Walberla - Der heilige Berg der Franken

Zum Staffelberg, der Berg der Franken

Staffelberg - heiliger Berg der Franken

Der Staffelberg östlich von Bad Staffelstein wird von Vielen als heiliger Berg der Franken' bezeichnet. 

Dieser Berg ist wie auch die anderen Berge, die sich mit diesem Titel schmücken mögen,  in jedem Fall ein sehr eindrucksvoller Berg und einen Besuch Wert.

Anbei ein paar Infos zu diesem Thema:

https://de.wikipedia.org/wiki/Staffelberg

https://www.infranken.de/freizeit-tourismus/sehenswuerdigkeiten/wahrzeichen-von-oberfranken-das-ist-der-staffelberg-art-4326694

Film Kreuzberg

Film Kreuzberg (2)

Ein Heiliger Berg - Der Hesselberg im Dritten Reich

Ein heiliger Berg - Der Hesselberg im Dritten Reich from Medienwerkstatt Franken on Vimeo.

Autoren: Carolin Lano & Kurt Keerl
Umgeben von den Gemeinden Ehingen, Gerolfingen, Röckingen und Wittelshofen liegt die höchste Erhebung Mittelfrankens – der Hesselberg. Er ist weit über die Region hinaus bekannt und ein beliebtes Ausflugsziel. Nur wenige wissen, dass der Berg einst als heiliger Berg der Franken gefeiert wurde. Kein geringerer als Adolf Hitler soll dem Hesselberg die zweifelhafte Ehre dieses Beinamens verliehen haben. Als eigentlicher Strippenzieher aber gilt der selbsternannte „Frankenführer“ Julius Streicher. Er organisierte hier Parteikundgebungen der NSDAP und begrüßte Hitler bereits 1930 als Ehrengast. Nach der Machtübernahme, zwischen 1933 und 1939, veranstalteten die Nationalsozialisten dann jährlich die sogenannten Frankentage auf dem Hesselberg. Bis zu 100.000 Besucher hörten in Festtagsstimmung die antisemitischen Reden Streichers. Auch andere Politprominente des Dritten Reichs, wie Herrman Göring, gaben sich auf dem Berg ein Stelldichein. Das Spektakel war neben den Nürnberger Reichsparteitagen die größte NS-Propagandaveranstaltung in Franken. Heute zeugen kaum noch Spuren von dem einstmaligen Massenereignis. In der Nachkriegszeit gerieten die Frankentage weitgehend in Vergessenheit.

News

Panoramatour Altmühlfranken

03.03.2020 | Die Panoramatour Altmühlfranken wurde mit 2 "Neuen" und 3 "Alten" Panoramen rund um die Felsformation 12 Apostel veröffentlicht.

Neues Panorama Riesenburg

02.03.2020 | Die Panoramatour Fränkische Schweiz wurde mit der einzigartigen Versturzhöhle Riesenburg ergänzt.

Relaunch franken-panorama.de

Am 20.02.2020 ging die Website nach einer grundlegenden Überarbeitung wieder ans Netz.

Neu dabei sind zahlreiche 360°-Panoramen, die in virtuellen Touren verbunden sind.